Montag, 4. März 2013

Testosteron - Shootings mit Männern



Hallo meine lieben Leute,
heute wollt ich euch gern zeigen, was sich die letze Zeit hinter der Kamera so bei mir abgespielt hat.
Zwei "Shootings" mit männlichen Modellen liegen hinter mir. 
Ich persönlich find es ja immer um einiges schwieriger Männer gut in Szene zu setzen, als Frauen. Man hat weniger Spielraum was Kleidung, Make-Up & Haare angeht und auch Mimik und Gestik sind etwas eingeschränkter. Denn: das Ganze soll ja MÄNNLICH aussehen und nicht affig. Ein schmaler Grad eben. 




Deshalb wähle ich für solche Shootings meistens Gebäude/Mauern im Hintergrund die etwas "heruntergekommen" wirken. So kann das kantige, männliche meiner Meinung nach ganz gut unterstrichen werden. Ebenso finde ich gedeckte Farben wichtig. Gern im Nachhinein eine S/W Bearbeitung. Zu bunt geht bei Fotos mit männlichen Modellen gar nicht- finde ich. Hat man dann den passenden Ort gefunden, stellt sich - genau wie bei den Mädels - die Frage: Was ist anzuziehen? Wird mir als Fotografin diese Frage gestellt, antworte ich meist: "Zieh das an, womit du dich wohlfühlst." Und ich muss sagen, mir kam noch KEIN männliches Model unter, dass sich unpassend gekleidet hat. Im Gegenteil jeder hatte genau das an, was zu ihm passte und so wirkten die Fotos auch gleich nochmal authentischer. 



Dazu sei aber auch zu sagen, dass es sich hierbei um normale Fotos für den Privatgebrauch handelte und keine Inszenierung mit thematischem Hintergrund (da sieht das Ganze natürlich nochmal anders aus). 
Weiter geht's dann mit dem Shooting an sich. Hierbei find ichs wichtig, dass nicht zu sehr gepost wird. Mädels (auch ich) haben da ja Narrenfreiheit und können sich verrenken wie sie wollen. Vieles sieht gut aus.  Unvorstellbar sind bei einem Kerl allerdings Posen wie: "verspielt an den Arm fassen", Hand in die Hüfte, melancholisch durch die Haare fassen. 
Meine Lieblingslösungen: Raucher, Blick zur Seite, Blick in die Kamera (möglichst ohne gestelltes Lachen). Aber da hat ja jeder so seine Vorlieben. 


So sieht mein Rezept für ein nettes Männershooting aus. Ein weiterer Tipp: Schnappt euch euren Oppa, Vatter, Freund, besten Freund usw. und übt ! :) So ist das Ganze erstmal etnspannter.
Bis dahin,
Kim

Achso: Alle verwendeten Bilder sind von mir geschossen. 

Kiamisu Photography

Kommentare:

  1. superschöne bilder und gut das du mal die schwierigkeiten bei shootings mit männern auf den punkt gebracht hast!:)
    ich fände es intressant malmännliche leute vor die kamera zu bekommen allerdings sind die einfach nicht so schön wie frauen und irgendwie kenn ich doch viele jungs die dann doch posen :D
    <3

    AntwortenLöschen
  2. tolle Bilder mal wieder!
    kann ich mir gut vorstellen, dass Shootings mit Männern eine gewisse Herausforderung für sich sind....
    hast du aber meiner Meinung nach super gut gelöst und die Herren sehr gut in Szene gesetzt!
    Wünsche dir eine wundervolle Woche
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos sind echt umwerfend gut!
    Kannst du ein paar Details dazu schreiben? Blende, Belichtungszeit, etc? :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag die "Anleitung".
    Und die Aufnahmen sind schön geworden.

    AntwortenLöschen
  5. gute Beschreibung, kann mir vorstellen, dass man da mit Jungs einfach eingeschränkter ist ^^ aber trotzdem wirklich tolle Fotos!

    AntwortenLöschen
  6. oh .... wie machst du das so viele männer vor die linse zu bekommen. xD haha.
    echt tolle bilder. <3
    liebste grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  7. Super schöne Bilder und die Kerle sind auch sehr hot.

    AntwortenLöschen
  8. ich find die bilder so extrem cool. und immer wenn ich die fotos mit deinen freund sehe denk ich automatisch an jack und bekomm lust fluch der karibik zu gucken.

    AntwortenLöschen